Das Schattenmädchen – Laila El Omari

von Deborah von mirgetreu
Schattenmädchen

Klappentext

“Mit dem plötzlichen Auftauchen des charismatischen Engländers Adrian Frost gerät das eintönige Leben der wohlbehütet aufgewachsenen Maya Cameron völlig aus den Fugen. Doch auch wenn sich Maya in ihren romantischen Gefühlen für den reichen Erben der Frost-Ländereien verliert, so spürt sie gleichzeitig eine scheinbar undurchdringliche Düsternis, die mit Adrian Einzug auf Leighs End, der Teeplantage ihrer Familie, hält. Maya glaubt nicht an Zufall, und schon bald kommt sie einem lang gehüteten Geheimnis auf die Spur, das ihre heile Welt Stück für Stück zerbrechen lässt…” (Quelle: Klappentext)

Mein Eindruck

1895 – Nuwara Eliya (Ceylon): Maya, ein selbstbewusstes 16 jähriges Mädchen, ist die Tochter eines wohlhabenden Teeplantagenbesitzers. Das Ziel eines jeden jungen Mädchens in dieser Zeit ist eine vorteilhafte Heirat, die am besten mit einem jungen adligen, aber zumindest reichen Gentleman vonstatten gehen soll. Mayas große Schwester Irene, gleichzeitig eine ihrer wenigen Vertrauten, scheint sich diesem Schicksal nicht fügen zu wollen und bringt sich in große Schwierigkeiten. Auch der Erbe des Frost-Imperiums Adrian, ein ferner Verwandter Mayas, scheint von solchen Dingen nichts wissen zu wollen. Vielmehr möchte er das spurlose Verschwinden seiner Mutter von vor einigen Jahren aufklären. Auch Mayas Tante Hester verschwand fast zur selben Zeit. Als Maya Hesters altes Tagebuch findet, geraten Adrian und Maya in eine spannende Jagd auf der Suche nach der einzig wahren Wahrheit.

“Sie entdeckte nichts Außergewöhnliches, auch nicht in der Kommode und dem Sekretär aus Rosenholz. Schließlich schob sie den schweren Paravent ein Stück zur Seite und erstarrte.” (S.47)

Im Rahmen einer Lovelybooks Leserunde hatte ich die Möglichkeit, zusammen mit ein paar anderen Büchersüchtigen, das neue Buch von Laila El Omari lesen zu dürfen. “Das Schattenmädchen” besticht neben seinem tollen Cover auch mit einem sehr interessanten Klappentext, der sofort Lust auf mehr macht. Der Titel auf dem Cover glänzt – ein Detail, welches das Buch gleich in einem hochwertigeren Licht erscheinen lässt. Für mich persönlich machen diese kleinen Details sehr viel aus. Die ersten Seiten waren für mich eher holprig, da ich mich mit dem Schreibstil der Autorin erst anfreunden musste. Danach fand ich wirklich sehr gut in den Lesefluss hinein und hatte regelrecht Probleme damit, das Buch wieder aus der Hand zu legen. Maya empfand ich, und das kommt wirklich sehr selten vor, als einen sehr sympathischen und aufrichtigen Charaktertypen. Obwohl sie erst 16 Jahre als ist, sind ihre Entscheidungen reif, man möchte fast sagen, erwachsen. Ihre Gedankengänge und Überlegungen sind nachvollziehbar und man schafft es sehr leicht sich in ihre Lage hineinzuversetzen. Auch die anderen Charakteren dieses Buches konnte ich mir sehr leicht in meiner Fantasie verbildlichen und habe zwischen diesen 316 Seiten einige Tränchen lassen müssen. Manche Stellen waren so spannend, dass ich kaum merklich die Luft anhalten musste. Die Autorin schafft es nicht nur, die Emotionen ihrer Leser anzusprechen, sondern sie auch in ihrem Bann zu halten.

Fazit

Ich habe lange überlegt, wie meine endgültige Bewertung dieses Buches aussehen soll. Natürlich hat es ein paar Schwächen, die angesichts der Zielgruppe (Jugendliche), allerdings verzeihbar sind. Einige haben den fehlenden Tiefgang der Story vermisst. Vielleicht bin ich diesen Aspekt betreffend zu leichtgläubig oder naiv, aber dieses Buch hat mich gut unterhalten – und darauf kommt es doch an oder? Es konnte es mich so verzaubern, all meine Emotionen ansprechen und mich auf Trab halten, dass ich es auf jeden Fall in absehbarer Zeit erneut lesen werde. Da ich das nicht von vielen Büchern behaupten kann, vergebe ich mit gutem Gewissen, die volle Punktzahl!

Vielen Dank an Lovelybooks und dem Coppenrath Verlag für die Bereitsstellung dieses Exemplars!

Original Titel: Das Schattenmädchen | Verlag: Coppenrath | Format: Hardcover
Seitenanzahl: 320 | ISBN: 978-3-649-61527-9 | Erscheinungsdatum: Februar 2014

0 Kommentar
0

Mehr?

Einen Kommentar hinterlassen

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen. Ich stimme zu Datenschutzerklärung