Öffentliche Bücherregale: Teil 2

von Deborah von mirgetreu

Letzte Woche habe ich euch schon die Pfullinger Bücherbäume vorgestellt. Es gab eine wirklich tolle Resonanz zu diesem Beitrag, weswegen ich die „Bücherboxen in meiner Umgebung“ – Reihe natürlich fortführen möchte. Als Nächstes stehen die Reutlinger Bücherschränke an, denn dort gibt es einige die einen Besuch wert sind! Auf einen werde ich nicht näher eingehen, da ich von diesem ziemlich enttäuscht war: das Bücherregal in der Innenstadt Reutlingens. An einer Bushaltestelle findet man ein paar Regalbretter, auf denen einige Bücher stehen. Obwohl dieses Bücherregal eher neu ist, war es im schlechtesten Zustand! Es scheint, als würde jeder diesen Ort als Ablageplatz für seine alten, zerfledderten Bücher ansehen. Es gab ausschließlich sehr alte Bücher, die auch noch in einem sehr miserablen Zustand waren. Überwiegend Fach- und Sachbücher zu politischen Themen.

Für jeden Geschmack etwas dabei: der Bücherschrank an der Christan-Morgenstern-Schule

Bisher waren die Bücherschränke, die sich in der Nähe von Bildungseinrichtungen oder an abgelegten Orten befinden, die Besten. So auch dieser, der sich an einer Sonderberufsfachschule, der Christian-Morgenstern-Schule, befindet.

Bücherregal Reutlingen

Dieser Bücherschrank – im klassischen Sinne ein Schrank – steht vor der Schule und ist wirklich prall gefüllt! Ich hatte ziemliche Probleme mein dickeres Tauschbuch dort noch unterzubringen. Er ist von beiden Seiten zugänglich und bietet für jeden Geschmack etwas. Sei es die Biografie Marilyn Monroes, Kochbücher oder ein Roman von Ken Follett. Auch hier gibt es natürlich viele ältere Bücher, die jedoch in einem guten Zustand waren. Im Gegensatz zu den Bücherbäumen in Pfullingen ist dieser Schrank nicht so besonders gestaltet. Allerdings passt dadurch einiges mehr hinein und auch die große Tür erleichtert es einem darin zu stöbern. Es hat wirklich Spaß gemacht die ganzen Bücher durchzusehen und so habe ich schließlich auch ein interessantes Buch mitgenommen: „Wer Schatten küsst“ von Marc Levy. Dieses dünne Büchlein hat mich gleich wegen seines Covers angesprochen. Der Zustand ist tadellos und ich hoffe, dass es mir besser gefallen wird, als das letzte Buch das ich von Marc Levy gelesen habe („Bis ich dich wiedersehe“).

Bücherregal Reutlingen

Was sagt ihr zu diesem Bücherschrank? Lieber klassisch oder außergewöhnlich?

0 Kommentar
0

Mehr?

Einen Kommentar hinterlassen

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen. Ich stimme zu Datenschutzerklärung