Überraschungspost: Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben von Matt Haig

von Deborah von mirgetreu
Ziemlich gute Gründe

[Werbung/unbezahlt] Ende letzter Woche erreichte mich Überraschungspost von Lovelybooks, die zu keinem besseren Zeitpunkt hätte kommen können. Ich war gesundheitlich angeschlagen und meine Laune war wirklich mies. Als ich dann am Samstagmorgen eine Benachrichtigung bekam, dass in der Packstation ein Päckchen auf mich wartet, konnte ich es gar nicht mehr erwarten aus dem Haus zu stürmen und nachzusehen, was da wohl unbestellt den Weg zu mir gefunden hatte. Beim Auspacken erkannte ich, als ich die Lasche des Umschlages aufklappte, dass mir das Cover doch irgendwoher bekannt vorkam. Klar, Tasmin hatte in meinem Interview, auf die Frage, auf welches Buch sie sich dieses Jahr am meisten freut, „Ziemlich gute Gründe, am Leben zu bleiben“ genannt! Schon zwei Tage später hat Sandra in ihrer Büchernische eine wunderbare, wunderschöne… hach ja, wunderALLEStolle Rezension zu diesem Buch verfasst. Lest sie euch unbedingt durch, und wenn ihr dann nicht sofort in die Buchhandlung stürmt, um dieses Buch auch zu lesen… na dann weiß ich auch nicht mehr 😉

Ziemlich gute Gründe

Klappentext:

„Ein Buch, das es eigentlich gar nicht geben dürfte. Denn mit gerade mal 24 Jahren wird Matt Haig von einer lebensbedrohlichen Krankheit überfallen, von der er bis dahin kaum etwas wusste: einer schweren Depression. Es geschieht auf eine physisch dramatische Art und Weise, die ihn buchstäblich an den Rand des Abgrunds bringt. Dieses Buch beschreibt, wie er allmählich die zerstörerische Krankheit besiegt und langsam ins Leben zurückfindet. Eine bewegende, witzige und mitreißende Hymne an das Leben und an das Menschsein – ebenso unterhaltsam wie berührend. »Ich habe dieses Buch geschrieben, weil letztendlich doch etwas dran ist an den uralten Klischees: Die Zeit heilt alle Wunden, und es gibt ein Licht am Ende des Tunnels, auch wenn wir es zunächst nicht sehen können. Und manchmal können Worte einen Menschen tatsächlich befreien.« Matt Haig “

dtv

Habt ihr schon etwas von diesem Buch gehört? Ich werde es jedenfalls schon sehr bald lesen! 🙂

0 Kommentar
0

Mehr?

Einen Kommentar hinterlassen

* By using this form you agree with the storage and handling of your data by this website.

Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen können Sie der Datenschutzerklärung entnehmen. Ich stimme zu Datenschutzerklärung